Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs., © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Diebestour und Schläge: 27-Jähriger beschäftigt Polizei übers Wochenende

Ein einzelner Mann hat die Polizei in Hof am Wochenende heftig auf Trab gehalten: Zuerst hatte der 27-Jährige am Samstag (07.01.) zusammen mit einem Komplizen in unverschlossenen Mehrfamilienhäusern alles eingepackt, was nicht niet- und nagelfest war. Anwohner beobachteten das und alarmierten die Polizei, die die Männer festnahm. Als die Polizisten die Handys des Mannes beschlagnahmten, beleidigte er die Beamten und bedrohte sie mit einer Bratpfanne. Die Polizisten sperrten den Mann daraufhin in eine Zelle, in der er so stark an der Tür rüttelte, dass er das Schloss beschädigte. Er kam aber wieder frei.
Am Samstagnachmittag kam heraus, dass er eines der Handys unterschlagen hatte.
In der Nacht zum Sonntag ging es dann noch weiter: der Mann bedrohte in einer Diskothek die Gäste mit einem Schraubenzieher, schlug auf einige Besucher ein und verletzte dabei zwei Männer. Der 27-Jährige wird sich wegen einer ganzen Reihe von Straftaten verantworten müssen.