Deutschlandfest Mödlareuth: Immer noch Unterschiede zwischen Ost und West


Das hat die Bundesverteidigungsministerin und CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer beim 30. Deutschlandfest in Mödlareuth gestern klar gemacht. Mehrere Tausend Besucher sind zu dem Festakt gekommen. Dort hat auch der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder und der CDU-Spitzenkandidat in Thüringen, Mike Mohring, gesprochen. Auch Besucher merken, dass es noch einen Unterschied zwischen Ost und West gibt, selbst 30 Jahre nach dem Mauerfall:

Im Endeffekt haben aber alle zusammen die Einheit gefeiert. Hier sind sich die Redner einig gewesen: Dass es die Wiedervereinigung gegeben hat, ist der absolut richtige Schritt in der deutschen Geschichte gewesen.