Der Winter naht: Immer noch kein Pächter für das Seehaus fix

Der Fichtelgebirgsverein sucht immer noch vergeblich nach einem Pächter für das Seehaus am Schneeberg. Schon seit Monaten können sie keinen finden und langsam wird die Zeit knapp, meldet der Nordbayerische Kurier. Ab dem ersten Oktober sollte eigentlich ein neuer Pächter feststehen. Denn: das Seehaus liegt mitten im Wald auf 900m Höhe, kommt der erste Schnee, kann man erstmal nichts dahin transportieren. Sollte sich in den nächsten Wochen kein Interessent finden, muss das Seehaus bis März zu bleiben. Das heißt auch für Wanderer keine Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten im Winter.