© Tobias Schmalfuß

Der Turm muss weichen: Rückbauarbeiten am Kornberg geplant

Wenn wir wissen wollen, wie das Wetter am Kornberg aktuell ist, können wir uns auf zwei Wetterkameras am Kornbergturm verlassen, die halbstündlich Live-Bilder senden. Damit könnte aber schon bald Schluss sein. Wie die Frankenpost schreibt, soll der Turm zurück gebaut, also kontrolliert abgerissen werden.

Im Bericht wird darüber hinaus ein Sprecher der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben in Bonn zitiert, dass aus baufachlichen Gründen der Abriss nötig wäre. Der Turm wird seit mehreren Jahren kaum mehr genutzt. In Zeiten des „Kalten Krieges“ war auf dem Gelände die Bundeswehr stationiert um die Geschehnisse in der ehemaligen DDR und dem Ostblock abzuhören.

Mit dem Abriss verliert das Fichtelgebirge nicht nur ein markantes Zeichen, auch die Kosten dafür werden voraussichtlich mehrere Millionen Euro betragen. Ein genauer Abrisstermin steht noch nicht fest.