Demenz: Ehrenamtliche Helfer gesucht

Für Menschen mit Demenz und ihre pflegenden Angehörigen ist eine umfassende Beratung und wohnortnahe Versorgung sehr wichtig. Doch genau das, kann ziemlich stressig werden. Zur Entlastung von pflegenden Angehörigen sucht die Gesundheitsregion Plus Stadt und Landkreis Hof derzeit ehrenamtliche Helfer. Interessenten können sich diese Woche in den Räumen des ASD „Soziale Dienste“ in Oberkotzau jeweils zwischen 9 und 16 Uhr in einem 40-stündigen-Kurs entsprechend schulen lassen. Dabei lernen die Teilnehmer unter anderem das Krankheitsbild der Demenz kennen und erfahren, wie man mit Erkrankten spricht und sie beschäftigt. Danach sind die Helfer berechtigt, gegen eine Aufwandsentschädigung Menschen mit Demenz und andere pflegebedürftige Menschen stundenweise zu Hause zu besuchen.