© Mario Wiedel

DEL2: Selber Wölfe verlieren gegen Heilbronn

Der Lauf der Selber Wölfe in der DEL2 ist erst einmal gestoppt. Am Abend unterlagen die Wölfe gegen die Heilbronner Falken mit 2:3 nach Verlängerung. Trska und Hammerbauer erzielten vor rund 18 Hundert Zuschauern die Tore für die Wölfe, die nicht so offensiv zum Zuge kamen wie in den Spielen zuvor. Kapitän Richard Gelke:
Schon morgen steht das nächste Spiel an – dann sind die Wölfe um 17 Uhr zu Gast beim Tabellenzweiten ESV Kaufbeuren.