Der Musiker David Garrett bei einem Pressetermin in der Bertelsmann Hauptstadtrepräsentanz., © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

David Garrett trauert Klassenfahrten hinterher

Star-Geiger David Garrett (42) trauert heute noch verpassten Klassenfahrten hinterher. «Das mit den Klassenfahrten hat mich schon traurig gemacht. Gerade als mein älterer Bruder nach Südfrankreich fuhr mit seinen Freunden. Das durfte ich nicht», sagte er der «Süddeutschen Zeitung» (Freitagsausgabe) über die Geigen-Paukerei in seiner Kindheit. «Ich war so jung, dass ich mich nicht über meine Eltern hinwegsetzen konnte. Das hat mich geärgert. Vielleicht habe ich mir mit New York deswegen eine Stadt ausgesucht zum Leben, wo so viel möglich ist, da hole ich schon einiges nach.» Alles aber nicht: «Ski bin ich bis heute nicht gefahren. Oder Skateboard.»