Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens., © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Das vierte Mal ohne Führerschein: Auto beschlagnahmt

Wegen wiederholten Fahrens ohne Führerschein hat die Polizei im bayerischen Sulzbach-Rosenberg das Auto eines 36-Jährigen beschlagnahmt. Der Mann war am Montag bereits zum vierten Mal von einer Streife erkannt und angehalten worden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Daraufhin habe die Staatsanwaltschaft die Beschlagnahme des Fahrzeugs angeordnet. Der Wagen hat demnach einen Wert im niedrigen fünfstelligen Bereich. Das erste Mal wurde der Amberger bei einer Trunkenheitsfahrt erwischt, nach der ihm der Führerschein entzogen wurde.