© Mohssen Assanimoghaddam

Dachstuhlbrände vermutlich von Feuerwerk verursacht

Weismain (dpa/lby) – Eine Feuerwerksrakete hat in der Silvesternacht im oberfränkischen Weismain (Landkreis Lichtenfels) vermutlich einen Dachstuhlbrand ausgelöst. Nach ersten Angaben der Polizei blieb die Rakete kurz nach Mitternacht an einem Ziegel hängen und setzte den Dachstuhl in Brand. Wegen der schnellen Reaktion zweier Zeugen hätten die Bewohner ihre Wohnung verlassen und die Feuerwehr verständigen können, so die Polizei am Freitag. Der Brand sei schnell gelöscht worden. Der Schaden wurde auf etwa 10 000 Euro beziffert.

Im oberfränkischen Forchheim geriet ein weiterer Dachstuhl in Brand. Auch dort vermutete die Polizei eine Silvesterrakete als Brandursache. Bei dem Brand in einem leerstehenden Gebäude sei ein Schaden von circa 25 000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.