© Sven Hoppe

Corona: Vogtlandkreis informiert über aktuelle Lage

Schlusslicht beim Impfen – Spitzenreiter bei den Neuinfektionen. So stellt sich die Corona-Lage momentan in Sachsen dar. Der Vogtlandkreis will am Vormittag über die aktuelle Lage informieren und wie es mit den Impfungen weitergehen soll. Die Sächsische Staatsregierung will die Kapazitäten deutlich ausweiten.

6000 Impfungen am Tag sollen noch in dieser Woche möglich sein – und damit doppelt so viele wie bisher. Die sollen weiter mobile Impfteams verabreichen. Anders als Bayern will Sachsen die Impfzentren nicht wieder hochfahren. Gleichzeitig laufen Kontrollen zur Umsetzung der 2G-Regeln, die seit dieser Woche in Sachsen gelten. Jeden Tag sind mindestens drei Kontrollteams pro Landkreis oder Region im Einsatz, die unangekündigt bei Gastwirten vorbeischauen können. Stellen sie Verstöße fest, können sie Bußgelder verhängen.