© Jens Büttner

Corona-Update: Weitere Fälle in Einrichtungen der Region

Es sind die, die in der Corona-Krise besonderen Schutz brauchen: Menschen, die in Alten- und Pflegeheimen wohnen. Genau in solchen Einrichtungen sind in der Euroherz-Region zuletzt wieder mehr Fälle aufgetaucht.

In Hof hat es schon am Wochenende einen Bewohner im Haus am Klosterhof erwischt. Bei weiteren Tests sind jetzt sieben weitere Fälle in dem Heim aufgetreten. Der Landkreis Wunsiedel meldet 52 neue Fälle auf einen Schlag – Grund ist auch hier eine Reihenuntersuchung im Seniorenpark Siebenstern in Marktredwitz. Im Landkreis Tirschenreuth sind auch Altenheime in Mitterteich und Konnersreuth betroffen.

Auch in weiteren Schulklassen und Kitagruppen in der Region hat es weitere positive Corona-Testergebnisse gegeben:

An der Grundschule Krötenbruck wurde ein Lehrer positiv auf das Virus getestet.

An der Grundschule in Feilitzsch wurde ein Kind einer 4. Klasse positiv auf das Virus getestet.

An der Sophienschule in Hof wurde ein Lehrer positiv auf das Virus getestet.

Am Schiller Gymnasium in Hof wurde ein Schüler der 9. Klasse positiv auf das Virus getestet.

An der FOS/BOS in Hof wurde ein Schüler der 12. Klasse positiv auf das Virus getestet.

In der Kita Emilio in Helmbrechts wurden zwei weitere Kinder positiv auf das Virus getestet.

Im Kindergarten St. Antonius in Oberkotzau wurde ein Erzieher positiv auf das Virus getestet.

In einer Kita-Gruppe des TPZ in Hof ist ein Mitarbeiter positiv getestet worden.

Alle Kontaktpersonen sind in Quarantäne und werden getestet.

Aufgrund eines positiven Falls stehen die Raben- und Storchengruppe der Städtischen Kinderkrippe Erbendorf sowie die Klasse 10b der Realschule im Stiftland Waldsassen unter Quarantäne.