© Daniel Karmann

Corona Update: Keine Impfpriorisierung mehr

Corona Schutzimpfungen für alle – das ist seit dieser Woche im oberfränkischen und vogtländischen Teil der Euroherz-Region möglich. Das heißt: In den Arztpraxen dürfen alle Bürgerinnen und Bürger geimpft werden – unabhängig davon, zu welcher Prioritätsstufe sie gehören. Für die Impfzentren gilt diese Regelung aber nicht. Hier werden die Termine auch weiterhin in Prioritäts-Reihenfolge vergeben.

Im Hofer Land steigt die Impfquote bei den Erstimpfungen aktuell etwas langsamer als in den vergangenen Wochen, heute liegt sie bei rund 55 Prozent der Gesamtbevölkerung, schreibt das Landratsamt. In dieser Woche soll außerdem mehr Impfstoff für Zweitimpfungen eintreffen. Hier liegt die Quote aktuell noch bei rund 19 Prozent. Die Zahl der Neuinfektionen mit Corona geht unterdessen zurück, diesmal sind es sieben Corona-positiv Getestete. Ein 81-jähriger Mann aus dem Landkreis Hof ist am Corona-Virus gestorben.