© Kay Nietfeld

Corona-Update: Inzidenz im Landkreis Tirschenreuth bei 0,0

Am Anfang der Pandemie hat der Landkreis Tirschenreuth als Corona-Hotspot Schlagzeilen gemacht. Jetzt hat sich das Blatt gewendet und der Landkreis verzeichnet die niedrigste Inzidenz im gesamten Freistaat Bayern. Sie liegt heute beim Traumwert 0,0. Daraus ergibt sich auch eine Änderung: Ab Montag (14.6.) werden in den Testzentren keine Personen mehr getestet, die Krankheitssymptome aufweisen. Die müssen sich an den ärztlichen Notdienst oder die niedergelassen Ärzte wenden.

Der Landkreis Wunsiedel liegt bei einer Inzidenz von 11, die Stadt und der Landkreis Hof sind auch zweistellig. Ab morgen treten im Landkreis Hof weitere Lockerungen in Kraft, dann braucht ihr keinen negativen Corona-Test mehr in der Gastro, in Alten- und Pflegeheimen oder bei Sport- und Kulturveranstaltungen. Auch der Saale-Orla-Kreis kann mit einer Inzidenz von 21 ab Samstag weiter lockern. Dann entfällt auch dort in weiten Teilen die Testpflicht. Wenn ihr euch dann im Freien trefft, müsst ihr nicht mehr auf Kontaktbeschränkungen achten. Drinnen darf sich ein Haushalt mit zehn weiteren Personen treffen. Der Vogtlandkreis liegt heute bei einer Inzidenz von 4.