© Matthias Bein

Corona-Update: Impfquote in Hochfranken weiter überdurchschnittlich hoch

Das schöne Wetter hat am Wochenende wieder viele nach draußen gelockt. Trotzdem müssen wir weiter die Kontaktbeschränkungen einhalten. Am Sonntagnachmittag hat die Polizei in Marktredwitz fünf Jugendliche wegschicken müssen, nachdem sie es sich dort mit Campingstühlen gemütlich gemacht hatten. Eine weitere wichtige Säule ist das Impfen. Zur Stunde sprechen Bund und Länder auf dem Impfgipfel über mögliche Lockerungen für Geimpfte und die Aufhebung der Impfreihenfolge. In der Region sind schon deutlich mehr Menschen als im bundesweiten Schnitt geimpft: Über 30 Prozent sind es in Hochfranken. Im Hofer Land können sich jetzt auch alle, die in der Lebensmittelversorgung arbeiten, zur Impfung anmelden. Mit einer Inzidenz von 307 ist der Wert in der Stadt Hof weiter hoch. Der Landkreis Wunsiedel liegt dagegen bei 119 und verzeichnet einen weiteren Todesfall. Gestorben ist ein 43 Jahre alter Mann ohne Vorerkrankungen. Der Landkreis Tirschenreuth ist zwar nicht mehr bayernweites Schlusslicht, mit einer Inzidenz von 83 muss er aber weiter die Notbremse nicht ziehen.