© Uncredited

Corona-Update: Hofer Zahlen steigen über Weihnachten weiter

Zu Weihnachten wollen wir eigentlich nur Gutes hören, Corona bleibt aber wie bei allem dieses Jahr auch über die Feiertage ein unvermeidbares Thema. Die Regeln sind ja etwas gelockert, Treffen mit wenigen Verwandten und Freunden sind erlaubt. Im Hofer Land ist die Zahl der Neuinfektionen allerdings wieder stark gestiegen. An Heiligabend meldete das Gesundheitsamt für Stadt und Landkreis Hof 80 neue Fälle, am 1. Weihnachtsfeiertag 129 Fälle. Auch am 2. Weihnachtsfeiertag meldet das Hofer Landratsamt 43 neue Fälle. Die tragische Nachricht: Sieben weitere Menschen sind an oder mit Corona verstorben und werden Weihnachten 2020 nicht mehr erleben.

Mit den neuen Fällen über die Feiertage steigt die Inzidenz in der Stadt Hof wieder auf über 400 an.

Im Seniorenheim Haus am Klosterhof der Diakonie in Hof sind vier weitere Bewohner, sowie ein weiterer Mitarbeiter positiv auf das Virus getestet worden.

Des Weiteren wurde im Seniorenheim Lutherstift in Oberkotzau ein weiterer Mitarbeiter positiv getestet. Insgesamt steigt die Anzahl der dort bekannten Fälle somit auf 46 an.

In einem Seniorenheim in der Stadt Hof wurden ein Mitarbeiter und ein Bewohner positiv auf das Virus getestet.

Im Haus Kamilla in Hof wurden 18 weitere Mitarbeiter positiv auf das Virus getestet. Die komplette Einrichtung befindet sich unter Quarantäne.

In der Alexander von Humboldt Klinik wurden drei weitere Mitarbeiter positiv auf das Corona-Virus getestet. Die Klinik hat seit 19.12. Aufnahmestopp.

Im Wohn- und Pflegeheim Gut Münchenreuth in Feilitzsch konnten 23 weitere Corona-Fälle festgestellt werden. Die Einrichtung befindet sich bis einschließlich 06.01.2021 komplett in Quarantäne.

Im Seniorenheim der Diakonie in Helmbrechts wurde ein weiterer Bewohner positiv auf das Virus getestet.

Die aktuellen 7-Tages-Inzidenzwerte (Berechnung laut RKI):

Landkreis Hof: 276,4
Stadt Hof: 408,1