© Jens Kalaene

Corona-Update: Diffuses Infektionsgeschehen in der Region

Gleichzeitig macht sich immer mehr ein Flickenteppich breit, was die Corona-Maßnahmen betrifft. In Bayern gilt seit heute wieder der Katastrophenfall. Neben den Landkreisen Tirschenreuth und Wunsiedel ist jetzt auch der Landkreis Hof Corona-Hotspot mit einer Inzidenz über 300. Infektionen treten mittlerweile wieder in vielen Lebensbereichen auf. Der Landkreis Wunsiedel meldet Fälle im Familien- und Bekanntenkreis, in der Schule, in der Freizeit und am Arbeitsplatz. Während in Bayern und Sachsen fast überall die 2G-Regel gilt, sind die Regeln in Thüringen noch nicht so streng. Da der Saale-Orla-Kreis mit einer aktuellen Inzidenz von 557 die Corona-Warnstufe 3 schon länger erreicht hat, dürfen Veranstaltungen in geschlossen Räumen nur noch unter 3G-plus- oder 2G-Bedingungen stattfinden.

Das Impfzentrum in Helmbrechts bleibt unterdessen am heutigen Tag geschlossen, teilt der Landkreis Hof mit.