© Patrick Pleul

Corona-Update: BayWa Münchberg bayerisches Modellprojekt für Betriebsimpfung

So der bayerische Ministerpräsident Markus Söder nach der heutigen Kabinettssitzung zur aktuellen Corona-Lage. Der Rest der Euroherz-Region liegt bei der Sieben-Tage-Inzidenz heute überwiegend im 200er-Bereich. Bayern will deshalb mehr Tempo ins Impfen bekommen, unter anderem mit ersten Modellprojekten für Betriebsimpfungen. Zu einem dieser zehn Projekte gehört die Firma BayWa in Münchberg. Sachsen will dagegen die Impfzentren ab Juli überwiegend schließen, sodass dann auch die im Vogtland dann ihren Betrieb einstellen.

Der Landkreis Wunsiedel teilt unterdessen mit, dass die Teststelle in Schirnding unter der Woche jetzt schon um 18 Uhr schließt.