© Oliver Berg

Corona-Update 15.09.2020

Eine Person infiziert – rund 40 in Quarantäne. Ein aktueller Fall aus dem Hofer Land zeigt, welche Auswirkungen eine Corona-Infektion haben kann. Eine Spielerin des FFC Hof ist positiv auf Corona getestet worden. 29 Spielerinnen der ersten Frauenmannschaft und des U23-Teams sind jetzt in Quarantäne – ebenso wie beispielsweise Trainer und Betreuer.

Alle knapp 40 Personen sind bereits getestet worden. Bis auf zwei sind auch schon alle Testergebnisse da: Sie sind alle negativ. Das bestätigt Sportvorstand Siegfried Penka gegenüber Radio Euroherz.

Außerdem müssen 91 Schüler und fünf Lehrer der Grundschule Münchberg daheim bleiben. Hier sind drei Kinder aus verschiedenen Klassen positiv getestet.

Auch an der Wilhelm-Löhe-Kindertagesstätte in Rehau ist ein Fall von Covid-19 aufgetreten. Dort hat sich kein Kind infiziert, sondern eine Erzieherin. Enge Kontaktpersonen der Frau – darunter 51 Kinder aus einer Kindergarten- und zwei Krippengruppen sowie zehn Mitarbeiter der Einrichtung – müssen sich nun in Quarantäne begeben.Weil sich sämtliche Mitarbeiter der Einrichtung in häuslicher Isolation befinden, muss der Kindergarten geschlossen werden.