© Sebastian Gollnow

Corona: Tag des offenen Klassenzimmers für Grundschulen

Seit Wochen vor dem Bildschirm: Gerade Kinder leiden oftmals unter der Corona-Krise, weil sie wegen der Kontaktbeschränkungen wenige bis gar keine Spielkamerad_Innen treffen dürfen. Schulöffnungen in dem Maße sind auch hier in der Hotspot-Region erstmal nicht in Sicht. Deshalb hat der bayerische Kultusminister Michael Piazolo etwas angekündigt: In Regionen, in denen grundsätzlich Distanzunterricht ist, soll es einen Tag des offenen Klassenzimmers für Grundschulen geben. Grundschüler_Innen sollen sich an diesem Tag dann auf freiwilliger Basis im Klassenzimmer treffen dürfen. Wohl nicht aber in Regionen mit einer Inzidenz über 300.