© Hendrik Schmidt

Corona-Pandemie: Mehr Kontrollen in Bayern und Sachsen

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat heute angekündigt, die Maskenpflicht soll bis auf weiteres bestehen bleiben. Zudem setzt er wieder vermehrt auf Impf- und Testzentren. Die Kontrollen der Maßnahmen sollen weiter ausgeweitet werden.
Mehr Kontrollen soll es auch in Sachsen geben. Beispielsweise in Gastronomiebetrieben sollen die Corona-Maßnahmen verstärkt kontrolliert werden. Gesundheitsstaatssekretärin Dagmar Neukirch setzt zudem auf mehr Impfungen. Sie will die Impfkapazitäten in den 30 mobilen Teams verdoppeln. Noch in dieser Woche sollen pro Tag dann 6000 Impfungen möglich sein. Sachsen hat derzeit mit 483,7 die deutschlandweit höchste Inzidenz. Bei den Ungeimpften liege die Inzidenz laut Neukirch sogar bei 1000.
Sie rechnet damit, dass die Überlastungsstufe mit 1300 belegten Betten auf den Normalstationen noch im Laufe dieser Woche erreicht wird.