Corona in der Wirtschaft: Kurzarbeitergeld stark gefragt

Das Coronavirus macht sich immer mehr in der oberfränkischen Wirtschaft bemerkbar. Viele Unternehmen machen sich Sorgen, das teilt die Industrie und Handelskammer für Oberfranken Bayreuth mit. Dazu hat es eine neue Blitzumfrage gegeben. Gut drei von vier Firmen rechnen jetzt mit einem Umsatzrückgang in diesem Jahr, jedes dritte Unternehmen erwartet einen Personalabbau. In einigen Betrieben geht gar nichts mehr. Wenn doch, dann gibt es immer wieder Probleme mit Waren und Dienstleistungen. Viele Firmen nehmen auch die Unterstützung der Politik in Anspruch. Das Kurzarbeitergeld ist hierbei auf Platz eins. Nachsteuern soll die Politik noch bei Steuersenkungen für die Unternehmen.