© Fabian Sommer

Corona-Impfung: Sollten sich Kinder wirklich impfen lassen?

Corona-Impfungen für Kinder – ja oder nein? Das Thema sorgt aktuell für Diskussionen. Zuletzt hat der bayerische Ministerpräsident Markus Söder die Einschätzung der Ständigen Impfkommission kritisiert. Sie empfiehlt die Impfung im Moment nur für Kinder mit Vorerkrankungen wegen fehlender Daten. Auch Corona-Experte Prof. Eckhard Nagel von der Uni Bayreuth teilt diese Meinung. Kinder ab 16 Jahren hätten zwar die Möglichkeit, sich auch ohne Zustimmung der Eltern impfen zu lassen – Nagel empfiehlt jedoch, sich darüber vorab zu informieren:

Auch schwangeren Frauen rät Nagel von einer Impfung ab. Nach aktuellem Stand gibt es noch keine Informationen darüber, wie der Impfstoff auf Un- und Neugeborene wirkt. Alle anderen Erwachsenen sollten sich laut Nagel aber impfen lassen, um die Ausbreitung weiter einzudämmen.