© AOK Bayern / Jörg Schleicher

Corona-Impfung: Appell an Hofer Stadträte & Aktionen

Das Impfen geht in Stadt und Landkreis Hof, nicht zuletzt wegen zahlreicher Sonderimpfaktionen, gut voran. Vor allem die Quote bei den Drittimpfungen steigt rasch an. Die Erstimpfquote stagniert allerdings seit einiger Zeit im Bereich um die 75 Prozent. Hofs Oberbürgermeisterin Eva Döhla hat in der letzten Stadtratssitzung dieses Jahr noch einmal deutlich gemacht, dass sie klar hinter dem Impfen steht. Sie hat dabei auch an die anwesenden Stadträte appelliert:

An eine Spaltung der Gesellschaft wegen der Corona-Impfung glaube Döhla aber nicht.

Wer dem Aufruf der Hofer Oberbürgermeisterin folgen möchte, der hat in der Region zahlreiche Möglichkeiten sich noch vor den Weihnachtsfeiertagen impfen zu lassen:

Ohne Termin könnt ihr euch in der Hofer Freiheitshalle impfen lassen. Im Saale-Orla-Kreis kommt ein mobiles Impfteam nach Bad Lobenstein in die Turnhalle am Hain. Am Mittwoch könnt ihr euch in Marktredwitz bei MAKkultur ohne Termin impfen lassen (10 bis 14 Uhr)

Mit Termin gibt es zwei Impfaktionen im Hofer Land. In Schwarzenbach am Wald in der Turnhalle am Hallenbad und im Döhlauer Rathaus.

Impfaktionen ohne Termin:

Hof, Freiheitshalle: 8:00 bis 16:00 Uhr
Bad Lobenstein, Turnhalle am Hain: 12:00 bis 17:00 Uhr

Impfaktionen mit Termin:

Schwarzenbach a.Wald, Turnhalle am Hallenbad: 11:00 bis 17:30 Uhr
Döhlau, Rathaus: 11:00 bis 17:30 Uhr