Bad Bunny tritt bei den 22. jährlichen Latin Grammy Awards in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas auf. Der Latin-Star tritt als Headliner beim diesjährigen Coachella-Festival in Kalifornien auf., © Chris Pizzello/Invision/AP/dpa

Coachella-Festival: Bad Bunny und Blackpink als Headliner

Der Popstar Bad Bunny («Un Verano Sin Ti») tritt als Headliner beim diesjährigen Coachella-Festival im US-Bundesstaat Kalifornien auf. Der 28-Jährige führt das Line-up zusammen mit der K-Pop-Band Blackpink und dem R&B-Sänger Frank Ocean an, wie die Veranstalter bekanntgaben. Der aus Puerto Rico stammende Musiker ist damit laut US-Branchenmagazin «Billboard» der erste spanischsprachige Künstler, der einen Headliner-Slot auf dem Festival erhält.

Als weitere Acts kündigten die Veranstalter unter anderem die Gorillaz, Rosalía, Björk und Calvin Harris an. Der allgemeine Vorverkauf soll an diesem Freitag beginnen.

Die Konzerte finden an zwei auf einander folgenden Wochenenden nahe der Wüstenstadt Indio statt. Das Line-up ist an beiden Terminen identisch. Das erste Coachella-Wochenende ist in diesem Jahr vom 14. bis 16. April, das zweite vom 21. bis 23. April.