© Karl-Josef Hildenbrand

Christbäume selbst entsorgen: Sammelaktionen fallen fast überall aus

Es ist bei vielen eine Tradition in der Region: Mit dem Dreikönigstag morgen fliegt auch der Weihnachtsbaum raus. Viele müssen das aber in diesem Jahr selbst erledigen. Normalerweise sammeln die Ortsverbände der Jungen Union und der CSU im Hofer Land Anfang Januar immer die alten Weihnachtsbäume ein. Die Aktion haben sie jetzt aber abgesagt. Das Risiko für die Ehrenamtlichen sei einfach zu groß, sich mit dem Corona-Virus anzustecken und es weiterzutragen. Eine Liste mit den Orten, in denen die Sammlung heuer ausfällt, findet ihr auf euroherz.de. Nur in Schwarzenbach am Wald kann jeder seinen Christbaum an den Wertstoffinseln bis zum 15. Januar ablegen. Auch in der Stadt Hof beginnt die Sammlung am Montag. Die Einwohner müssen ihren abgeschmückten Baum nur neben die Biotonne stellen. Alle anderen müssen ihren Weihnachtsbaum diesmal selbstständig auf den Kompostplätzen, Wertstoffhöfen oder über die Biotonne entsorgen. Auch der Baubetriebshof der Stadt Selb sammelt ab kommenden Montag die Christbäume ein – die Stadt bittet aber, dass ihr die Bäume schon am Sonntag Abend rausstellen sollt.

(Symbolbild)

  • Bad Steben (mit Ortsteilen),
  • Berg (mit Ortsteilen)
  • Döhlau (mit Ortsteilen)
  • Feilitzsch
  • Gattendorf
  • Geroldsgrün (mit Ortsteilen)
  • Konradsreuth
  • Leupoldsgrün (mit Ortsteilen)
  • Lichtenberg
  • Naila (mit Ortsteilen)
  • Oberkotzau
  • Regnitzlosau
  • Rehau
  • Schauenstein (mit Ortsteilen)
  • Schwarzenbach a.d.Saale
  • Selbitz
  • Sparneck
  • Stammbach (mit Ortsteilen)
  • Trogen
  • Weißdorf
  • Zell
  • Zedtwitz