Der Schriftzug 112 für die Notrufnummer steht auf einem Rettungswagen., © Jens Kalaene/dpa/Symbolbild

Chlorgas tritt in Schwimmbad aus

In einem Freisinger Schwimmbad ist Chlorgas ausgetreten und hat einen großen Einsatz der Feuerwehr ausgelöst. Ein Gasmelder habe am Freitagmorgen Alarm geschlagen, teilte ein Polizeisprecher mit. Demnach trat das Chlordioxid bei Wartungsarbeiten im Keller aus. Ein Mitarbeiter neutralisierte das Gas mithilfe von Wasser. Er atmete das Gas ein. Sonst wurde niemand verletzt.

Die Einsatzkräfte evakuierten das Gebäude und behandelten den Mitarbeiter, wie es weiter hieß. Nach einer Messung durften die Gäste weiter baden. Chlorgas kann dem Sprecher zufolge ab einer gewissen Konzentration die Atemwege und Augen reizen.