© Volker Griesbach

„Charger Cube“& Fördergelder: Hof soll fahrradfreundlicher werden

Viele Hügel, keine durchgängigen Fahrradwege, hohe Bordsteine: Fahrradfahren macht in Hof keine Freude. Zumindest hat das ja der viel zitierte Fahrradklimatest ergeben und beim Stadtradeln ist es auch wieder aufgefallen. Die Hofer SPD-Stadtratsfraktion möchte das ändern und die Stadt endlich fahrradfreundlicher gestalten. Das Geld dazu soll aus einem neuen Förderprogramm namens „Stadt und Land“ kommen. Die SPD-Stadtratsfraktion beantragt, dass sich die Stadt dafür bewirbt. Eine Idee: ein sogenannter „Charger Cube“ am Untreusee oder am Theresienstein. Das ist eine mobile Fahrradgarage mit Schließfächern für Wertsachen und Ladestation für E-Bikes. Strom kommt über eine Solaranlage auf dem Dach des „Charger Cubes“.