© Holger Hollemann

Bus und Radlader krachen ineinander

Würzburg (dpa/lby) – Bei einem Verkehrsunfall mit einem Bus und einem Radlader sind sechs Menschen leicht verletzt worden. Der Bus, in dem vor allem Schüler saßen, fuhr am Donnerstag nach Polizeiangaben am Ortsausgang von Würzburg auf einen langsam fahrenden Radlader auf. Der Radlader kam ins Schleudern, krachte seitlich in den Bus und kippte schließlich um. Der Fahrer des Baufahrzeugs und vier erwachsene Fahrgäste des Busses wurden in ein Krankenhaus gebracht, eine Schülerin wurde leicht verletzt. Die Bundesstraße 27 war vorübergehend voll gesperrt. Die Polizei ging von einem fünfstelligen Schaden aus.