Bundeswettbewerb Fremdsprachen: Auszeichnung für Luisenburg-Gymnasium Wunsiedel

Wer besonders viel Freude an Fremdsprachen hat, für den ist der Bundeswettbewerb Fremdsprachen das Richtige. Jährlich sind Schülerinnen und Schüler aufgerufen, besonders kreativ mit Englisch oder Französisch, aber auch mit Latein oder Altgriechisch umzugehen.

Die bayerischen Landessieger zeichnet am Nachmittag Kultusminister Bernd Sibler in Dachau aus. Darunter auch Schüler des Luisenburg-Gymnasiums Wunsiedel. Die Teilnehmer konnten selbst kreierte Theaterstücke, Videos oder Hörspiele in fremder Sprache einreichen.