© Hannibal Hanschke

Bund-Länder-Beschlüsse: Schulen und Kitas sind Ländersache

Am Ende war es keine Überraschung: Der Lockdown geht weiter bis zum 7. März. Das haben die Kanzlerin und Länderchefs bei ihrer Videoschalte am Abend beschlossen. Eine Ausnahme gibt es allerdings: Friseure dürfen ab dem 1. März wieder öffnen. Ab einer Inzidenz von 35 darf dann auch der Einzelhandel wieder aufmachen. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder:

Einen Zeitpunkt nannte Söder noch nicht. Am Vormittag will das Kabinett über die konkreten Schritte entscheiden. Sachsen will schon ab Montag den Schulunterricht und die Kinderbetreuung wieder hochfahren.