Bürgerentscheid in Sparneck: Bürger sprechen sich für Gebäude-Sanierung aus

Der zweite Bürgerentscheid zu einem verfallenen Gebäude in Sparneck hat nun ein eindeutiges Ergebnis geliefert: Die Sparnecker Bürger wollen mit großer Mehrheit, dass das Anwesen in der Münchberger Straße 1 saniert wird. 626 stimmten für die Sanierung, 264 dagegen. 933 Wahlberechtigte haben mitgemacht.

Besagtes Gebäude ist denkmalgeschützt und steht seit rund zehn Jahren leer. So lange gibt es in der Gemeinde Sparneck schon Diskussionen darüber, was damit geschehen soll. Die nötigen Mittel für eine Sanierung kommen über die Förderoffensive Nordostbayern.

Ein erster Bürgerentscheid im Oktober hatte kein Ergebnis geliefert – viele Stimmzettel waren damals ungültig, weil die Fragestellung nicht verstanden wurde.