Bürgerbus Bad Steben: Neue Garage und Dankesworte zum Zweijährigen

Ob Leupoldsgrün oder Oberkotzau – immer mehr Gemeinden bieten nun gemeinsam mit ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrern einen Bürgerbus an. Vorgemacht haben es in Hochfranken Bad Steben und Lichtenberg. Den Bürgerbus dort gibt’s jetzt seit 2 Jahren. Während dieser Zeit hatte er keine eigene Garage. Zum Jubiläum hat das Fahrzeug jetzt aber eine bekommen und zwar auf dem Gelände des Gemeindebauhofs. Die Gemeinde hat sich das rund 25.000 Euro kosten lassen. Bei der Einweihung hat sich Bürgermeister Bert Horn bei allen Ehrenamtlichen bedankt.