© Patrick Pleul

Bruder mit Machete getötet? Verdächtiger in Haft

Emmering (dpa/lby) – Im Streit soll ein Mann in Emmering (Landkreis Fürstenfeldbruck) seinen Bruder mit einer Machete tödlich verletzt haben. Die Beamten fanden den 33 Jahre alten Mann laut Einsatzbericht am Donnerstagmorgen leblos im Bad der gemeinsamen Wohnung der Brüder. Nach ersten Erkenntnissen sei er im Streit von seinem 30 Jahre alten Bruder mit der Machete tödlich verletzt worden.

Der Kroate wurde noch am Tatort festgenommen und am Nachmittag einem Haftrichter vorgeführt. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen, anschließend wurde er in ein Gefängnis gebracht. Weitere Details, etwa zum Motiv und dem Tathergang, blieben erst einmal unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.