Brief an Söder: Warum dürfen Discounter alles verkaufen und wir nicht?

Seit Mitte Dezember stecken wir im harten Lockdown. Die Einzelhändler haben seitdem geschlossen und können höchstens per Click and Collect ihre Ware verkaufen. Eine Perspektive haben sie bisher nicht. Ein Händler aus Wunsiedel hat deshalb Bayerns Ministerpräsidenten Markus Söder angeschrieben.

Warum können Kunden zu hunderten an den Wühltischen in den Supermärkten stehen, aber uns wird der Verkauf verboten? Das fragt Peter Ludwig, Inhaber von Ludwig Schuhe in Wunsiedel, in seinem Schreiben an Söder. Er kann nicht verstehen, warum Discounter alles anbieten dürfen, während Einzelhändler wie er Kurzarbeit anmelden müssen und dabei für Hygienemaßnahmen und Einlasskontrollen gesorgt haben. Ohne Online-Shop läuft auch das Click and Collect System schleppend – trotz Werbung auf allen Social Media Kanälen.  Peter Ludwig wünscht sich wie so viele ein Zeichen, wann er seinen Laden wieder öffnen darf. Der Bürgermeister von Wunsiedel und der Hofer Landrat hätten ihm bereits Recht gegeben, können aber auf kommunaler Ebene nichts ausrichten.