© Karl-Josef Hildenbrand

Brennender Lastwagen auf der A71 bei Erfurt

Erfurt/Schweinfurt (dpa) – Auf der A71 zwischen Erfurt und Schweinfurt hat am Dienstagabend ein Lastwagen gebrannt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der Fahrer Richtung Schweinfurt unterwegs, als er einen Schaden an der Bremse seines Fahrzeugs bemerkte und auf dem Seitenstreifen anhielt. Dort geriet dann ein Rad in Brand und die Flammen griffen auf den Lastwagen über. Dabei entstand den Angaben zufolge ein Sachschaden von etwa 36.000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt. Nach Angaben der Polizei löschte die Feuerwehr den Brand zügig. Die Fahrbahn in Richtung Schweinfurt wurde während der Löscharbeiten kurzzeitig gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:211124-99-121452/3