Breitbandausbau im Vogtland geht voran

Videos streamen, Fotos hochladen oder Homeoffice – sowas funktioniert nur dann richtig, wenn die Internetverbindung mitmacht. Darüber brauchen sich die Menschen im Vogtland bald keine Sorgen mehr machen. Der Breitbandausbau geht nämlich voran.

Mehr als 23.000 Haushalte im Vogtland dürfen sich auf schnelleres Internet freuen. Die Telekom verlegt rund 550 Kilometer Glasfaser-Kabel in insgesamt 22 Kommunen. Bis Ende nächsten Jahres soll alles fertig sein. Und das auch dank der modernen Methode Trenching. Dabei fräst eine spezielle Maschine schmale Schlitze in die Bordsteinkante. So müssen nicht Bagger mühsam die ganze Straße aufreißen. Beim Start des Projekts in Lengenfeld lobte Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer das Vogtland als sächsischen Vorreiter im Breitbandausbau. Der Landkreis hat hierfür die Koordinierung übernommen.