© Armin Weigel

Brandserie in Plauen/Alt-Crieschwitz: Tatverdächtiger in U-Haft

Wer in der Möschwitzer Straße in Plauen wohnt, hat in den vergangenen 31 Tagen starke Nerven gebraucht. Vor allem aber die Anwohner auf einem Bauernhof. Vier Mal ist die Feuerwehr dort in dieser Zeit zu einem Brand ausgerückt – zuletzt am Samstag. Beim ersten Feuer am 3. Oktober haben sich sogar ein Junge und ein älterer Mann verletzt. Jetzt hat die Polizei einen Tatverdächtigen geschnappt. Auf Zeugenaussagen hin ist ein 39-jähriger Mann ins Blickfeld der Ermittler gerückt. Er sitzt bereits in Untersuchungshaft und schweigt zu den Vorwürfen. Deswegen bittet die Polizei nochmal um weitere Zeugenmeldungen. Wer Samstag Mittag etwas oder jemand Auffälliges in der Nähe des Bauernhofs in der Möschwitzer Straße gesehen hat, soll sich bitte bei ihr melden.