© Philipp von Ditfurth

Brand- und Katastrophenschutzzentrum Eich: Heute ist Spatenstich

Wenn es brennt, dann können wir selbst meistens nichts tun. Wir müssen uns auf die Feuerwehr verlassen. Aber auch die Einsatzkräfte müssen ausgebildet werden. Im Vogtland soll das zukünftig im neuen Brand- und Katastrophenschutzzentrum in Eich passieren. Der Schwerpunkt wird auf der Jugendarbeit und der Brandschutzerziehung liegen. Am Vormittag erfolgt der offizielle Spatenstich. Mit Kosten von rund zehn Millionen Euro gehört das Kompetenzzentrum zu den größten Investitionen des Vogtlandkreises. Drei Millionen Euro kommen vom Freistaat Sachsen, den Großteil finanziert der Vogtlandkreis selbst.