© News 5 / Fricke

Brand in Wohnhaus in Gemeinreuth: Hoher Sachschaden aber keine Verletzten

In einem Wohnhaus in Gemeinreuth bei Schwarzenbach am Wald hat es am Abend gebrannt. Nachbarn hatten den Rauch gegen 18:30 Uhr entdeckt und den Notruf abgesetzt. Beim Eintreffen der Feuerwehr sind bereits riesige Rauchschwaden aus dem Gebäude gedrungen. Glücklicherweise ist der Bewohner des Hauses zum Zeitpunkt nicht zu Hause gewesen. Rund 150 Einsatzkräfte konnten die Flammen schnell unter Kontrolle bringen. Durch starke Rußentwicklung ist das Haus aber derzeit nicht mehr bewohnbar – der Schaden liegt bei rund 150.000 Euro. Zur Brandursache ist bisher noch nichts bekannt – der Kriminaldauerdienst aus Hof hat die Ermittlungen aufgenommen.