© Marcel Kusch

Brand in Supermarkt zerstört gesamten Lagerbestand

München (dpa/lby) – Wegen eines brennenden Supermarktregals in München ist der gesamte Lagerbestand des Ladens vernichtet worden. Der Betreiber des Supermarktes hatte am Samstagmorgen bemerkt, dass auf seiner Überwachungskamera kein Bild mehr zu sehen war und verständigte einen seiner Mitarbeiter, wie die Polizei mitteilte. Der Mann entdeckte bereits beim Öffnen der Tür dichten Rauch und alarmierte die Feuerwehr. Der Regalbrand konnte schnell gelöscht werden, jedoch zerstörte der dichte Rauch alle Waren im Geschäft. Der Schaden wird auf ungefähr 150 000 Euro geschätzt.