© Carsten Rehder

Brand in Kellerraum: Ofen wurde falsch bedient

Bad Tölz (dpa/lby) – Der falsche Umgang mit einem Ethanolofen hat den Brand in einem Kellerraum in Bad Tölz mit vier Verletzten verursacht. Ein 18-Jähriger füllte nach Polizeiangaben vom Mittwoch weiteres Ethanol in den noch heißen Ofen, nachdem das Feuer bereits erloschen war. Dabei kam es zu einer Verpuffung, die den Vollbrand im Keller des Hauses auslöste. Der 18 Jahre alte Mann hatte sich bei dem Vorfall am Montagabend schwer verletzt. Zwei weitere junge Erwachsene und eine Frau wurden leicht verletzt. Der Raum und die darüberliegenden Wohnungen seien bis auf weiteres unbewohnbar, so die Polizei. Die Ermittler sprachen von einem Schaden von mehr als 100 000 Euro.