Hubschrauber sind seit Tagen im Einsatz gegen die Feuer im Nationalpark Sächsische Schweiz., © Sebastian Kahnert/dpa

Brände in der Sächsischen Schweiz: Vogtländische Kräfte noch bis zum Wochenende vor Ort

Woche 2 der Flächenbrände in der Sächsischen Schweiz und noch immer sind die Flächenbrände dort nicht gänzlich gelöscht. Bei der Brandbekämpfung sind, wie berichtet, auch Feuerwehrleute aus dem Vogtland dabei.
Wie das Landratsamt Vogtlandkreis heute mitteilt, bleiben 15 von ihnen noch bis zum Wochenende in Bad Schandau. Dort helfen sie den Kameraden aus der Sächsischen Schweiz und dem Erzgebirge. Vier Löschzüge aus Markneukirchen, Netzschkau, Reichenbach und Oelsnitz sind nach Bad Schandau gefahren. Dort löschen die vogtländischen Feuerwehrleute aktuell Glutnester und Brandherde rund um den kleinen Kurort an der Elbe. Am Wochenende treten sie dann die Rückreise ins Vogtland an.