Borussia Dortmund: Neuer Mannschaftsbus in Plauen ausgebaut

Viele waren geschockt, als ein Mann im April 2017 einen Sprengstoffanschlag auf den Mannschaftsbus des Bundesligisten Borussia Dortmund verübte. Der Verein hat darauf reagiert und seinen neuen Bus aufgerüstet.

Ein Teil kommt auch aus der Euroherz-Region: Das MAN Bus Modification Center in Plauen hat den neuen Mannschaftsbus des BVB innen ausgebaut. Zum Beispiel gibt es elektrisch verstellbare und gepolsterte Beinauflagen. Tische verwandeln sich durch Polsterauflagen zu Massageliegen, sodass Physiotherapeuten direkt im Bus Hand anlegen können. Borussia Dortmund ist ab sofort mit dem neuen Mannschaftsbus unterwegs.