© Stadt Hof

Bombenentschärfung am Rosenbühl: Evakuierung der Anwohner

Nachdem im Neubaugebiet Rosenbühl in Hof gleich drei Bomben aus dem zweiten Weltkrieg aufgetaucht sind, geht es heute an die Entschärfung. Die Kita Emilia, das Reinhart-Gymnasium, die Wirth-Realschule und die Fachakademie für Sozialpädagogik bleiben deshalb geschlossen. Etwa 3000 Menschen müssen ab halb acht ihre Häuser verlassen. Ilona Hörath von der Stadt Hof:

Die Bewohner des Seniorenwohnheims Rosenbühl kommen erstmal ins Haus am Klosterhofs. Für das Gebiet hat die Stadt den Katastrophenfall ausgerufen. Dadurch kann die Stadt bei der Evakuierung noch besser vorgehen. Für Fragen dazu hat die Stadt Hof unter der Telefonnumer 09281 815-1435 ein Bürgertelefon eingerichtet.