© Paul Zinken

Böllerverbot: Vorsicht bei Raketen aus Tschechien

Das Böllerverbot an Silvester gilt auch in diesem Jahr. Der Bundesverband Pyrotechnik hatte dagegen geklagt – allerdings ohne Erfolg. Das heißt, auch heuer könnt ihr keine Böller und Raketen kaufen. Das Verbot soll verhindern, dass sich die Notaufnahmen der Krankenhäuser mit Patienten füllen, die sich beim Feuerwerk verletzt haben. Manche sind deshalb zu unseren Nachbarn nach Tschechien gefahren und haben sich dort eingedeckt. Christian Raithel vom Polizeipräsidium Oberfranken:

Wer noch Feuerwerk aus den Vorjahren zuhause hat, darf das bei sich auf dem Privatgrundstück abbrennen. Auch Tischfeuerwerk und Wunderkerzen sind erlaubt.