Blutspende: Kreisverband Hof befürchtet Rückgang

Was passiert, wenn Blut bestimmter Gruppen nicht mehr da ist? Darauf möchten am heutigen Weltblutspendetag die Rotkreuz-Blutspendeverbände aufmerksam machen – mit der Aktion „Missing Type“. Firmen und Organisationen sind dazu aufgerufen, in ihren Logos auf die Buchstaben A, B und O zu verzichten. Das steht für die Blutgruppen A, B und Null. Auch in der Region sind neue Spender gesucht.
Über 4000 Menschen haben insgesamt mehr als 8000 Blutkonserven im vergangenen Jahr im Kreisverband Hof des Blutspendedienstes des Bayerischen Roten Kreuzes gespendet. Damit ist die Spendenbereitschaft deutlich höher als im bayernweiten Durchschnitt. Dennoch sind in der Region neue Spender gefragt. Der Blutspendedienst rechnet bis zum Jahr 2035 mit einem Rückgang im Spendenaufkommen von rund 18 Prozent.

Auch Radio Euroherz beteiligt sich an „Missing Type“. Mehr dazu hören Sie heute im Euroherz-Morgen.