Bleed goes Tante Emma: Fairfashion-Laden in Helmbrechts trotz Lockdown geöffnet

Im Supermarkt einkaufen und ein paar Schuhe mitnehmen ist kein Problem, das Schuhgeschäft bleibt bei uns aber weiterhin dicht. Viele Händler finden das ungerecht und sind deshalb besonders kreativ. Die Firma Bleed clothing aus Helmbrechts stellt nachhaltige Kleidung her und darf die jetzt auch wieder im Laden verkaufen. Das liegt daran, dass Bleed auch Produkte des täglichen Bedarfs anbietet wie Kosmetik, Bücher oder Kaffee – und wenn davon mehr als die Hälfte im Sortiment ist – darf das Geschäft öffnen. So hat Geschäftsführer Michael Spitzbarth einfach ein bisschen umgestellt:

Bleed goes Tante Emma

Spitzbarth wünscht sich von der Politik künftig sinnvollere und einfachere Regeln, mit denen zum Beispiel auch das Impfen schneller vorangehen könnte.