Bisheriger Wunsiedler CSU-Ortsvorsitzender: Jürgen Fraas tritt aus Partei aus

Da gilt 3G, woanders 2G und wieder woanders gibt es gar keine Beschränkungen. Nicht alle können immer die Corona-Entscheidungen der Politik nachvollziehen. Selbst in den eigenen Reihen ist das der Fall. Der bisherige Wunsiedler CSU-Ortsvorsitzende Jürgen Fraas kehrt jetzt sogar seiner Partei den Rücken. Er könne nicht länger das Handeln von Landesleitung und Ministerpräsident Markus Söder vertreten, teilte der Kommunalpolitiker mit. Deshalb trete er mit sofortiger Wirkung aus der Partei und der CSU-Stadtratsfraktion aus, bleibe aber im Wunsiedler Stadtrat aktiv.

Fraas betont ausdrücklich, kein Impfgegner, Radikaler oder Andersgeleiteter zu sein. Doch die Politik in den beiden vergangenen Jahren mit nicht nachvollziehbaren und wechselhaften Einschränkungen im Einzelhandel und Kleingewerbe und die Sprunghaftigkeit von Anordnungen ließen für ihn keine Weitsicht erkennen.