Bischofsgrün: Abkochanordnung aufgehoben

Gute Nachricht für Bischofsgrün: die Gemeinde hat die Abkochanordnung für das Trinkwasser in allen Ortsteilen wieder aufgehoben. Allerdings wird das Wasser bis zum Einbau einer technischen Lösung weiterhin mit Chlor versetzt, wie das Rathaus mitteilt. Diese Maßnahme sei zur Desinfektion der Leitungen nötig. Die eingesetzte Menge Chlor bewege sich im zulässigen Rahmen und sei für die Gesundheit unbedenklich. Ende Dezember war im Trinkwasser in Bischofsgrün eine bakterielle Verunreinigung festgestellt worden. Die Bürger waren daraufhin dazu angehalten worden, ihr Wasser abzukochen.