© Stadt Selb

Bis September zu: Selb nutzt Lockdown für Arbeiten im Hallenbad

Die Stadt Selb macht das Beste aus dem Lockdown und bringt das Hallenbad auf Vordermann. Es soll neue Rohrsysteme und neue Filter bekommen und bleibt voraussichtlich bis September geschlossen – selbst, wenn es in den kommenden Wochen unter Auflagen wieder aufmachen dürfte. So bekommen die Badegäste zumindest nichts von den Bauarbeiten mit und wenn es die Pandemielage im Herbst zulässt, kann das Selber Bad dann wieder frisch herausgeputzt aufmachen.

Das Hallenbad-Team will sich den Sommer über um das Waldbad Langer Teich kümmern. Dort soll es die Corona-Regelungen überwachen und es sind verschiedene Aktivitäten geplant, heißt es aus dem Rathaus.